Alice Springs

thumb|Australien Alice Springs ist die einzige größere Stadt im australischen Outback, etwa 1500 Kilometer von allen anderen großen Städten entfernt, sie befindet sich im Northern Territory und hat etwa 28 000 Einwohner.

Im 19. Jahrhundert trugen afghanische Karawanenführer mitsamt ihren Kamelen dazu bei, dass Alice Springs (bis 1930 hieß sie Stuart) ausgebaut und geöffnet werden konnte und später eine Bahnstrecke ("Ghan") ausgebaut wurde, die Adelaide und Alice Springs verband und 1929 fertiggestellt wurde. Seit Februar 2004 fährt der Ghan bis nach Darwin. Er legt dabei eine Strecke von knapp 3000 km zurück. An seine Geschichte erinnert es immer noch mit mehreren Kamelfarmen und häufig stattfindenden Kamelrennen.

Seinen späteren Namen hat die Stadt von der Frau des Beamten, der in der Nähe des Wassers den ersten Telefgrafenmasten aufstellte. Diese Stelle wurde später Endstation der Eisenbahnlinie, was zum Aufschwung beitrug.

Alice Springs hat einen Flughafen und ist Ausgangspunkt für Fahrten zum Ayers Rock.

In der Nähe von Alice Springs befindet sich der Echelon-Lauschposten in Pine Gap.

Weblinks



en:Alice Springs gl:Alice Springs


Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index