Chemische Sensibilisierung

Als chemische Sensibilisierung bezeichnet man in der Fotografie die Erhöhung der Lichtempfindlichkeit der Trockenplatte durch Charles Bennet im Jahr 1878.

Im Gegensatz zur optischen Sensibilisierung (Hermann Wilhelm Vogel, 1873) sowie der orthochromatischen und der panchromatischen Sensibilisierung bezieht sich die chemische Sensibilisierung also nicht auf die Farbumsetzung bzw. Farbwiedergabe.



Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index