Fotolabor

In einem Fotolabor werden Filme entwickelt, wird Fotopapier belichtet und dann ebenfalls entwickelt.

Konventionelle Filme und Fotopapiere entwickeln erst nach dem chemischen Entwicklungsprozess ein sichtbares Bild.

In Variationen ist dabei der Prozess immer ähnlich:

  1. Trägermaterial mit lichtempfindlicher Schicht (Film oder Fotopapier)
  2. Belichtung
  3. Entwicklerbad (Bild wird sichtbar)
  4. Stoppbad (Entwicklerprozess wird gestoppt)
  5. Fixierbad (Haltbarkeit des Bildes wird erhöht)
  6. Trocknen



Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index