Fotostativ

Als Fotostativ bezeichnet man ein Stativ das speziell für die Bedürfnisse eines Fotografen konstruiert wurde.

thumb|Fotostativ Gitzo Gilux Reporter Im Vergleich zu den massiven Vermessungsstativen sind Fotostative deutlich instabiler, dafür aber auch leichter und flexibler,

Inhaltsverzeichnis

Ausstattungsmerkmale

Viele Stative verfügen über Teleskopbeine, die in der Länge variabel sind; Fotostative haben häufig zusätzlich eine ausziehbare Mittelsäule, durch die der Aufnahmestandpunkt noch weiter erhöht werden kann. Bei einigen Stativen lässt sich die Mittelsäule auch umgekehrt montieren, was extrem niedrige Aufnahmestandpunkte ermöglicht.

Die Stativbeine werden gefertigt aus Materialien wie

Bei den Mittelsäulen wird unterschieden zwischen

Bauarten

Bei Fotostativen muss es sich nicht notwendigerweise um schwere und unhandliche Dreibeinstative handeln; sehr verbreitet sind auch die handlicheren Einbeinstative.

Daneben gibt es noch divere Spezialkonstruktionen wie beispielsweise

Stativköpfe

thumb|Linhof Panoramakopf Jedes Stativ benötigt einen Stativkopf; bei einfachen Modellen ist dieser fest mit der Stativkonstruktion verbunden, bei höherwertigen Modellen ist er auswechselbar.

Unterschieden wird zwischen

Kaufkriterien

Beim Kauf eines Stativs muss immer ein Kompromiss gefunden werden zwischen den Anforderungen der jeweiligen Aufnahmesituation und den drei Kriterien

Das stabilste Dreibeinstativ ist nutzlos, wenn das Aufstellen eines Stativs nicht erlaubt ist; ein kompaktes Tischstativ in Leichtbauweise ist nutzlos, wenn die Kamera samt Objektiv mehrere Kilogramm wiegt.

Anbieter

Folgende Anbieter stellen Stative in unterschiedlichen Ausführungen her:



Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index