Makroaufnahme

Die Makroaufnahme ist in der Fotografie eine Vergrößerung des Motivs auf dem Bild, also eine ab dem Abbildungsmaßstab m 1:1. Dazu bedarf es eines besonders großen Abstandes des Objektivs von der Filmebene der Kamera, die meist mit einem speziellen Balgengerät bei Kleinbildkameras und bei Mittelformatkameras hergestellt wird. Außerdem benötigt man ein spezielles Makroobjektiv. Bei Großformatkameras ist die Entfernung von Film- zur Objektivebene bei m 1:1 die doppelte Länge der benutzten Brennweite.

Aufgrund der starken Vergrößerung des Motivs ist der Schärfebereich bei Makroaufnahmen extrem klein.

Siehe auch



Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index