Rodenstock Imagon

Das Imagon von Rodenstock ist ein professionelles Weichzeichnerobjektiv, das seit 1931 in verschiedenen Brennweiten für Kleinbild-, Mittel- und Großformatkameras angeboten wird. Durch Wechseladapter können Imagon-Objektive zwischen verschiedenen Kamerasystemen und -formaten ausgetauscht werden. Bei der eingliedrigen, verkitteten Doppellinse sind alle Abbildungsfehler weitgehend korrigiert, nicht jedoch die sphärische Aberration. Dadurch und mit Hilfe spezieller Siebblenden wird der Weichzeichnereffekt erzielt.



Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index