Schnittbildindikator

Der Schnittbildindikator ist gemeinsam mit dem Mikroprismenring ein Hilfsmittel zur manuellen Scharfstellung (Fokussierung) von Fotoapparaten. Automatische Kompaktkamera und moderne Autofokus-Kameras verfügen i.d.R. nicht mehr über diese Ausstattungsmerkmale.

Der Schnittbildindikator befindet sich in der Mitte der Mattscheibe im Sucher; er besteht aus einem zweigeteilten Kreis, in dessen beiden Hälften jeweils ein Teil des Motivs in Form eines Schnittbilds abgebildet wird; stimmt die Fokussierung nicht, sind die beiden Hälften gegeneinander versetzt, ist die Fokussierung korrekt, fügen sich die beiden Schnittbilder passgenau aneinander.

Sofern vorhanden, befindet sich um ihn herum als zusätzliches Hilfsmittel noch der Mikroprismenring.

Weblinks



Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index