Springblende

Die Springblende ist ein Mechanismus an einer Spiegelreflexkamera, der erst beim Auslösevorgang die vorgewählte Blende einstellt.

Der Vorteil einer Springblende gegenüber einer herkömmlichen Blende ist ein helleres Sucherbild, da die Blende maximal geöffnet ist und somit ein Maximum an Licht durchlässt. Durch eine geringere Schärfentiefe ist eine genauere Fokussierung möglich.
Der Nachteil einer Springblende ist, dass die Einschätzung der Schärfentiefe nur möglich ist, wenn die Abblendtaste gedrückt wird, und die Blende auf die vorgewählte Einstellung schließt


Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index