Sujet

Der Begriff Sujet bezeichnet ein beliebiges Objekt, das zum Gegenstand einer künstlerischen Darstellung wird. In der Literatur bezeichnet Sujet die zentrale Idee, um die sich die Geschichte des Erzählers spinnt, das Thema. In der Drucktechnik meint Sujet auch das zu druckende Bildmotiv.

"Wenn man ein starkes Thema hat, zieht es von allen Seiten passendes Material heran" (von: Dieter Wellershoff, Double, Alter ego und Schatten-Ich, 30)

Desweiteren ist in der Literatur zu unterscheiden zwischen:

1. sujethaltigen und 2. sujetlosen Texten.

ad 1: Der Held (Protagonist) einer Geschichte ist in der Lage die bestehende Grenzen (räumlichen Grenzen) zu überschreiten.

ad 2: Der Held ist nicht in der Lage, die bestehende räumliche Ordnung zu überwinden.




Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index