Superweitwinkelobjektiv

Als Superweitwinkelobjektiv bezeichnet man ein Weitwinkelobjektiv mit einer so genannten starken (d.h. großen) Weitwinkelbrennweite jenseits von 28 mm (bezogen auf das Kleinbildformat).

Solche Objektive werden gezielt und bewusst beispielsweise in der künstlerischen und der Naturfotografie, aber gelegentlich auch in der Aktfotografie eingesetzt, um spektakuläre Effekte durch die für diese Brennweite typischen Verzerrungen zu erzielen.

Das extremste, noch relativ verzerrungsfrei und scharf abbildende Superweitwinkelobjektiv ist das Goertz-Hypergon, das einen Bildwinkel von 130° abbilden kann.

Typische Superweitwinkelbrennweiten sind:



Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index