Universalobjektiv

Als Universalobjektiv bezeichnet man in der Fotografie ein fest eingebautes oder Wechselobjektiv, das für möglichst viele Aufnahmebedingungen genutzt werden kann und nicht für einen speziellen Einsatzzweck konstruiert wurde; der Begriff steht damit im Gegensatz zum den siversen Spezialobjektiven.

Typische Universalobjektive sind das so genannte Standard- oder Normalobjektiv und leichte Weitwinkelobjektive mit einer Brennweite von 35 bis 40 mm als universelle Festbrennweiten sowie Zoomobjektive, die den Bereich vom leichten Weitwinkel bis zum leichten Tele abdecken.

Universalobjektive werden häufig an Fotoamateure im Paket zusammen mit einem Kameragehäuse verkauft; diese Objektive sind meist besonders preiswert, weisen eine relativ geringe Lichtstärke auf (typischerweise um 1:3,5 bis 1:5,6) und bieten eine nur einfachen Ansprüchen genügende Bildqualität.

Erheblich kostspieliger sind hochwertige Universalobjektive, die dann typischerweise eine hohe und meist durchgehende Lichtstärke aufweisen (typischerweise um 1:2,8) und eine optimale Bildqualität bieten.



Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index