Vorblitz

Der Vorblitz dient dazu, den Rote-Augen-Effekt, der durch Aufnahmen mit Blitzlicht beim Fotografieren entsteht, zu verringern. Durch das vorweg gezündete Blitzlicht verengen sich die Pupillen des fotografierten Menschen oder Tieres und die roten Augen werden, wenn sie denn auftreten, wesentlich kleiner.

Mit den Hilfmitteln der elektronischen Bildbearbeitung läßt sich der Vorblitz funktional nachträglich durch eine digitale Retusche ersetzen.




Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index