Willi Baumeister

Willi Baumeister (* 22. Januar 1889 in Stuttgart; ? 31. August 1955 ebenda) war ein deutscher Maler.

Er studierte zusammen mit Oskar Schlemmer an der Stuttgarter Kunstakademie. Während der Zeit des Nationalsozialismus hatte er Malverbot und seine Kunst wurde als entartet diffamiert. Werke von Baumeister waren 1937 in der Ausstellung „Entartete Kunst“ in München vertreten. 1938 wurde ihm das Unterrichten an der Kunstgewerbeschule Frankfurt verboten. Ab 1946 war er Professor für Malerei in Stuttgart.

Baumeisters Bilder sind in ihren Farben und abstrakten Formen vom Bauhaus beeinflusst.

Literatur

Willi Baumeister „Das Unbekannte in der Kunst“, 1947


Zitate

„Der Hauptwert der Kunst liegt in ihrer Undefinierbarkeit.“

„Das Abmalen der Natur, das Wiederholen, ist weniger als das Schaffen wie die Natur.“


Weblinks





Vorlage:Personendaten


Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index