Zoopraxiscop

Das von Eadweard Muybridge 1879 erfundene Zoopraxiscop ist ein Gerät von chronofotografisch erzeugten Bildern.

Es handelt sich dabei um ein scheibenförmiges Stroboskop, das mit Hilfe einer Glühlampe eine Folge von Bewegungen auf eine Leinwand projizieren kann.

Siehe auch Praxinoskop und Elektrotachyskop (Elektrischer Schnellseher)



Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL

zurück zum Index